Ereignisse

Kanton Uri: Vorsorgliche Verkehrsmeldung – kurzzeitige Strassensperrungen

Am Wochenende vom Freitag, 21. Juni, bis Sonntag, 23. Juni 2024, findet im Kanton Uri das SOC Supercar Owners Circle Weekend Switzerland statt. An diesen Tagen wird je eine Ausflugsfahrt am Susten-, Oberalp- und Furkapass durchgeführt. Damit die Ausfahrten sicher durchgeführt werden können, muss an den folgenden Tagen mit kurzzeitigen Strassensperrungen und Verkehrsbehinderungen gerechnet werden:

Weiterlesen

Kanton Uri: Verkehrsbehinderungen wegen der Tour de Suisse

Am Mittwoch, 12. Juni 2024, rollt die Tour de Suisse durch den Kanton Uri. Die 4. Etappe führt von Rüschlikon über die Axenstrasse via Gotthardstrasse und Schöllenen auf den Gotthardpass. Das Teilnehmerfeld umfasste beim Tourstart rund 160 Berufsfahrer. Neben den Begleitfahrzeugen befährt der Reklametross (ca. 20 Fahrzeuge) rund eine Stunde vor dem Rennen die Strecke.

Weiterlesen

Urnerboden UR: Super Biker 2024 – für ein sicheres und unfallfreies Motorradfahren

Am Samstag, 08.06.2024, ab 10.00 Uhr, findet bei guter Witterung auf dem Urnerboden an der Klausenstrasse die Aktion „Super Biker 2024“ statt. „Super Biker“ ist eine Präventionskampagne der Kantonspolizeien Uri und Glarus, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Strassen- und Schiffsverkehr des Kantons Uri, der Föderation der Motorradfahrer der Schweiz FMS und dem Bundesamt für Unfallverhütung BfU mit dem Ziel, die Zahl der Motorradunfälle zu senken.

Weiterlesen

Andermatt: Veloprüfung 2024 – 28 Schülerinnen und Schüler nahmen teil

Am Samstagmorgen, 25. Mai 2024, fanden sich 28 Schülerinnen und Schüler aus den Schulen Andermatt, Göschenen, Wassen und Gurtnellen in Andermatt ein, um den praktischen Teil der Schülerverkehrsprüfung zu absolvieren. Die Polizei hatte zuvor in den Schulklassen Verkehrsunterricht erteilt und in Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft die theoretische Prüfung durchgeführt.

Weiterlesen

Interkantonaler Polizeieinsatz "Operation Contralpi" - rund 30 Beamte beteiligt

Die Kantonspolizei teilt mit, dass in den vergangenen Tagen im Rahmen der Operation Contralpi, die in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Uri, der Kantonspolizei Graubünden und dem Bundesamt für Zoll und Grenzschutz (BZG) durchgeführt wurde, eine Reihe von Kontrollen durchgeführt wurden. Auf Kantonsgebiet konzentrierten sich die Kontrollen, an denen rund 30 Beamte beteiligt waren, auf das Gebiet des Rastplatzes Moleno (bzw. auf der Süd-Nord- und Nord-Süd-Autobahnachse).

Weiterlesen

Zentralschweizer Polizeikorps: Kampagne für ein sicheres Nachtleben

Ausgehen, Feiern und Party machen gehört für junge Menschen einfach dazu − was leider nicht immer ohne Zwischenfälle endet. Die Zentralschweizer Polizeikorps unterstützen die neu lancierte Kampagne der Schweizerischen Kriminalprävention SKP „Gut ausgegangen?“ und richten sich mit gezielten Verhaltenstipps an Jugendliche und junge Erwachsene für mehr Sicherheit im Nachtleben.

Weiterlesen

Seedorf UR: Veloprüfung 2024 – 39 Schüler in Theorie und Praxis ohne Fehler

Am Samstagmorgen, 20. April 2024, fanden sich ca. 250 Schülerinnen und Schüler aus den Schulen Altdorf, Schattdorf, Bürglen, Attinghausen sowie Seedorf, in Seedorf ein, um den praktischen Teil der Veloprüfung zu absolvieren. Die Polizei hatte zuvor in den Schulklassen Verkehrsunterricht erteilt und in Zusammenarbeit mit der Lehrerschaft die theoretische Prüfung durchgeführt.

Weiterlesen

Kanton Uri: Ostern - die Staumanagement-Massnahmen haben sich bewährt

Auch dieses Jahr kam es an den Ostertagen von Mittwoch bis Sonntag auf der Autobahn A2 in Richtung Süden zu Stausituationen. Im Vergleich mit dem Vorjahr war ein leicht geringeres Verkehrsaufkommen zu verzeichnen. Die Stauspitzen betrugen am Mittwoch, neun Kilometer, am Donnerstag, neun Kilometer und am Freitag, zwölf Kilometer. Am Samstag und am Sonntag rollte der Verkehr flüssig Richtung Süden.

Weiterlesen

Erstfeld UR: Standaktion der Urner Tourismusorganisationen und der Kapo Uri

Die beiden Urner Tourismusorganisationen (Andermatt Urserntal Tourismus GmbH und Uri Tourismus AG) sowie die Kantonspolizei Uri werden am Gründonnerstag, 28. März 2024 und am Karfreitag, 29. März 2024 eine gemeinsame Standaktion an der Gotthard-Raststätte durchführen. Aus polizeilicher Sicht wird es das Hauptziel dieses Anlasses sein, die Transitreisenden auf die Vermeidung des Ausweichverkehrs sowie die richtigen Verhaltensweisen im Stau, wie beispielsweise die Bildung einer Rettungsgasse, zu sensibilisieren.

Weiterlesen