Alkohol & Drogen

Erneuter Anstieg der Vermögensstraftaten im Jahr 2023

Mit einem Total von 522 558 Straftaten gemäss Strafgesetzbuch (StGB) wurden 2023 im Vergleich zum Vorjahr 14,0% mehr Straftaten polizeilich registriert. Die Zunahme ist insbesondere auf die Vermögensstraftaten (+17,6%) zurückzuführen, welche bereits das zweite Jahr in Folge zugenommen haben. Ein Anstieg wurde auch bei der digitalen Kriminalität verzeichnet (+31,5%). Wie bereits im vergangenen Jahr wurden 2023 erneut mehr schwere Gewaltstraftaten (+5,9%) registriert. Bei den beschuldigten Personen gab es einen Anstieg um 4,3%. Dies geht aus der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Flüelen UR: Autofahrer flüchtet mit Drogen und Alkohol intus vor Polizei

Gestern Samstag, 16. März 2024, kurz vor 21.30 Uhr erhielt die Kantonspolizei Uri die Meldung, wonach der Lenker eines Personenwagens mit italienischen Kontrollschildern auf der Axenstrasse in Fahrtrichtung Süden mehrere Überholmanöver durchführte und eine unsichere Fahrweise aufwies. Ausgangs des Flüelertunnels durchbrach der Lenker des beschriebenen Personenwagens eine aufgezogene Kontrollstelle der Polizei mit erhöhter Geschwindigkeit und flüchtete in Richtung Autobahn A2.

Weiterlesen

Flüelen UR: Widerhandlung gegen das Strassenverkehrsgesetz

Heute Sonntag, 10. März 2024, 01.30 Uhr, konnte anlässlich einer Verkehrskontrolle im Umfahrungstunnel Flüelen ein Personenwagen mit Urner Kontrollschildern angehalten werden. Mit Verdacht auf Einnahme von Betäubungsmittel wurde ein entsprechender Test durchgeführt, welcher positiv auf Kokain verlief.

Weiterlesen

Erstfeld UR: Polizei stoppt alkoholisierten Autofahrer (53)

Gestern Dienstag, kurz nach 18.15 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Uri einen Hinweis bezüglich eines Fahrzeuglenkers, welcher in unsicherer Fahrweise im Gotthard-Strassentunnel in Fahrtrichtung Nord fuhr. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte das beschriebene Fahrzeug in Erstfeld anhalten und den 53-jährigen italienischen Staatsangehörigen kontrollieren.

Weiterlesen

Isenthal UR: BMW-Fahrer (35) kollidiert mit Tunnelwand - eine Person verletzt

Gestern Donnerstag, 18. Januar 2024, kurz nach 18.30 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit litauischen Kontrollschildern im Seelisbergtunnel in Fahrtrichtung Nord. Aus derzeit ungeklärten Gründen verlor der 35-jährige PW-Lenker die Kontrolle über das Fahrzeug, kollidierte mit der linksseitigen Tunnelwand und schlitterte rund 80 Meter weiter, bis es schliesslich zum Stillstand kam.

Weiterlesen